Warning: getimagesize(): https:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_fopen=0 in /kunden/570892_85640/proceed-it/wordpress/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215

Warning: getimagesize(https://proceed-it.com/wp-content/uploads/2020/07/Cloud.jpg): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /kunden/570892_85640/proceed-it/wordpress/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215

Was ist eine Cloud?

Das Wort Cloud hören Sie bestimmt jeden Tag mindestens einmal. Viele Leute “sind schon in der Cloud” und wissen trotzdem nicht, was das genau ist.

Unter Cloud versteht man einen meistens internetbasierten Speicherort, der übers Internet benutzt wird. Oder Computerprogramme, die man über das Internet benutzt, um z. B. Passwörter zu speichern, Bilder oder Dokumente zu bearbeiten. Das heißt, statt auf Ihrem eigenen Rechner eine Datei zu speichern, können Sie diese Datei irgendwo auf einem Server speichern oder Sie können ein Programm übers internet benutzen, das nicht auf Ihrem Rechner installiert ist.

Ich weiß, dies wirft weitere Fragen auf.

Schauen wir es an einem Beispiel an!

Die Cloud als Speicherort

Ein Dokument lokal speichern

Ich erstelle ein Dokument auf meinem Rechner. Wenn ich dieses Dokument auf meinem Rechner speichere, dann kann ich es nur dann öffnen, wenn ich wieder im Büro vor diesem Rechner sitze.

Es ist wie ein Festnetztelefon, das ich nur zu Hause benutzen kann. (Okay, unsere ITler würden hier sagen, dass man mit dem richtigen Werkzeug auch in diesem Fall das Dokument von woanders anschauen und öffnen kann, aber für die Erklärung was eine Cloud ist, lassen wir die obige Aussage mal stehen.)

Ein Dokument in der Cloud speichern

Ich speichere jetzt das Dokument in der Cloud in meiner Google-Cloud.

Wenn ich jetzt auf Geschäftsreise gehe und dieses Dokument im Hotel bearbeiten möchte, hole ich das Dokument aus der Cloud, bearbeite es und speichere es wieder in der Cloud.

Bin ich wieder im Büro, sehe ich dort in der Cloud das überarbeitete Dokument.

Ein Programm in der Cloud benutzen

Ein Grafik lokal erstellen

Ich kann ein Software kaufen und es auf meinem Rechner installieren. Alle Arbeiten, die ich über das Programm mache, mache ich lokal. Ich arbeite auf meinem eigenen Rechner. Es geht hier nicht darum, wo ich am Ende die Grafik speichere, sondern darum, dass das benutze Software sich auf meinem Rechner befindet.

Eine Software-Anwendung in der Cloud

Immer mehr Software Herstellen stellen ihr Produkt in der Cloud zur Verfügung. Das Programm wird in diesem Fall nicht auf dem eigenen Rechner installiert, sondern man geht ins Internet und benutzt das Software über das Internet mit einem eigenen Konto. Man kann dann die erstellten Dokumente, Grafiken, etc. gleich dort in der Cloud speichern oder auf den eigenen Rechner herunterladen. Die Bearbeitung findet aber in der Cloud statt. Funktioniert mein Internet nicht, dann kann ich an dem Dokument auch nicht weiterarbeiten.

Cloud Überlegungen

Die Cloud als Speicherort

Wenn ich etwas auf meinem Rechner speichere, dann liegt es an mir für die Sicherheit zu sorgen. Sobald ich etwas in der Cloud speichere, liegt es auf dem Rechner von jemand anderem. Also ist Daten-Sicherheit definitiv eine Überlegung wert.

Andererseits kann ich das Dokument viel leichter erreichen, wenn es in der Cloud liegt, weil ich von überall darauf zugreifen kann, wo ich Internet habe.

TIPP: Es gibt Wege, wie man Dokumente auf dem eigenen Rechner speichert und auf sie von der Ferne zugreifen kann, ohne sie in der Cloud zu lagern.

Software in der Cloud

Gute Software werden immer weiterentwickelt. Statt immer wieder eine neue Version oder ein Update zu kaufen, kann es einfacher sein, ein Software lieber in der Cloud zu benutzen, denn dort wird der Software-Update automatisch durchgeführt, ohne dass ich etwas machen muss.

Ob dies kostengünstiger ist, kommt auf die Software an.

Nachteil ist: wenn ich etwas bearbeiten oder anschauen will, muss ich online sein.

Haben Sie Wünsche oder Anregungen zu diesem Beitrag?

Teilen Sie diesen Beitrag mit anderen

Share on linkedin
Share on xing
Share on email