Warning: getimagesize(): https:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_fopen=0 in /kunden/570892_85640/proceed-it/wordpress/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215

Warning: getimagesize(https://proceed-it.com/wp-content/uploads/2020/07/Passwörter-bewahren.jpg): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /kunden/570892_85640/proceed-it/wordpress/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215

Passwortmanager statt Zettelwirtschaft

Gehören Sie auch zu den Menschen, die Ihre Passwörter schnell irgendwo notieren und dann lange suchen müssen, bis Sie das gewünschte Passwort gefunden haben? Oder sammeln Sie Ihre Passwörter in einem Heft oder etwas übersichtlicher in einem Word-Dokument?

Im digitalen Zeitalter hilft Ihnen ein Passwortmanager.

Was sind Passwortmanager?

Passwortmanager sind Programme, wo Sie Ihre Passwörter reinschreiben können. Die Datei speichern Sie dann mit EINEM Passwort. Dieses Passwort ist Ihr Master-Passwort. Auf diese Weise müssen Sie sich nur ein Passwort merken und haben alle Ihre Passwörter übersichtlich in einer Datei. Bei manchen Programmen können Sie die Datei sogar auf Ihrem Smartphone mitnehmen und eventuell auch synchronisieren.

Heute geben wir Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Merkmale von Passwortmanager Anwendungen, damit Sie wissen, worauf Sie bei der Wahl achten müssen.

Passwortmanager kategorisiert

Kriterium #1: Cloud oder Lokal?

Das erste Kriterium bei der Wahl ist, ob das Passwortmanager Cloud-basiert oder lokal auf Ihrem Rechner installiert ist. Was Cloud-basiert bedeutet, können Sie in unserem Beitrag über die Cloud nachlesen.

Ist ein Passwortmanager auf Ihrem eigenen Rechner, dann sorgen Sie für die Sicherheit Ihrer Daten. Das ist so, als ob Sie einen eigenen Tresor in Ihrem Schrank hätten, wo Sie Ihre Passwörter hineinlegen. Sie entscheiden, ob Sie jetzt auch noch den Schrank und das Zimmer abschließen. Sie können diesen Tresor an einem Ort abstellen oder Sie können ihn mitnehmen, wie Sie wollen. Es liegt alles in Ihre Hand.

Benutzen Sie einen Cloud-basierten Passwortmanager, müssen Sie darauf vertrauen, dass der Dienstleister, der Ihre Daten entgegen nimmt, für Sicherheit sorgt. Einfach erklärt: Sie geben Ihre Daten jemandem und bitten die Person, diese in ihrem Tresor für Sie aufzubewahren. Dafür bewahrt die Person Ihre Daten für Sie an einem Ort, den Sie über das Internet von überall erreichen können, Sie müssen nichts selber einpacken.

Kriterium #2: Kostenlos oder kostenpflichtig?

Ein weiteres Kriterium bei der Wahl ist, ob ein Passwortmanager kostenlos oder kostenpflichtig ist. Bei den kostenpflichtigen Applikationen kann man weiterhin unterteilen, ob man einmalig für die Nutzung zahlt oder ein Abo abschließt.

Lokale Passwortmanager gibt es nur wenige, dafür sind die meisten entweder kostenlos oder man kann sie für eine einmalige Einrichtungsgebühr kaufen.

Die meisten Cloud-basierten Passwortmanager bieten eine kostenlose Version an, die oft entweder zeitlich (z.B. 30 Tage kostenlos) oder in ihrer Nutzung (z. B. max. 50 Passwörter speicherbar) beschränkt sind.

Kostenpflichtige Passwortmanager gibt es bereits mit einmaliger Zahlung schon für knapp unter 20 Euro oder auch mit einem Jahresabonnement von 30-40 Euro.

Für die meisten Computernutzer reicht aus unserer Sicht ein kostenloser Passwortmanager aus, der die Daten lokal speichert.

Welche Passwortmanager gibt es?

Passwortmanager, die nur eine 30-Tage kostenlose Version haben, haben wir unter den kostenpflichtigen Passwortmanager eingeordet, denn was nützt Ihnen eine 30-tägige Probezeit, wenn Sie danach zahlen müssen?

Weiterhin haben die McAfee TrueKey und Kaspersky Passwortmanager bei Abo untergeorndet, weil die kostenlose Versionen nur 15 Passwörter zulassen.

Aufgabe

In unseren kommenden Blog-Beiträgen beschäftigen wir uns mit dem Thema Passwortmanager und zeigen Ihnen mindestens zwei kostenlosten Passwortmanager, die wir Ihnen empfehlen können. Damit Sie für eine völlig neue Organisation Ihrer Passwörter vorbereitet sind, haben wir eine besondere Aufgabe für Sie.

Wenn Sie noch keinen Passwortmanager nutzen: Sammeln Sie all Ihre Passwörter aus Dateien, Notizen und Zetteln und legen Sie diese bereit.

Nach unserer Beitrag-Serie werden Sie wissen, wie Sie diese sicher in einem Passwortmanager aufbewahren und immer schnell zur Hand haben können. Sie werden damit Zeit sparen und Ihre Nerven schonen, weil Sie nie mehr suchen müssen werden!

Haben Sie Wünsche oder Anregungen zu diesem Beitrag?

Teilen Sie diesen Beitrag mit anderen

Share on linkedin
Share on xing
Share on email