Warning: getimagesize(): https:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_fopen=0 in /kunden/570892_85640/proceed-it/wordpress/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215

Warning: getimagesize(https://proceed-it.com/wp-content/uploads/2020/07/Verschlüsselung.jpg): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /kunden/570892_85640/proceed-it/wordpress/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215

Was ist eine 256-bit Verschlüsselung?

Was ist eine Verschlüsselung?

Verschlüsseln bedeutet, einen Text mit einer Methode (Schlüssel) in einen “geheimen” Text zu umwandeln. So können Sie Informationen oder Daten schützen.

Nehmen wir an, dass Sie die Nachricht “Der Postbote kommt um drei Uhr.” verschlüsseln möchten.

Ihr Schlüssel wird dies sein:

  • Der = Bringe
  • Postbote = Kanarievogel
  • um = an
  • drei = Dock
  • Uhr = schwarz

Ihr verschlüsselter Text wäre: Bringe Kanarievogel an Dock schwarz.

Den Originaltext, also Ihre Botschaft kann nur jemand lesen, der den Schlüssel hat und die Wörter entsprechend entziffern kann.

Eine Verschlüsselung ermöglicht die Geheimhaltung von Nachrichten, Informationen oder Daten gegenüber unbefugtem Zugriff. weiterhin kann man durch Verschlüsselung Daten auf eine Weise übermitteln, dass nur ein Empfänger mit dem gleichen Schlüssel diese lesen oder verwenden kann.

Was bedeutet bit?

Computersprache basiert auf den binären Code.

Ein bit ist die kleinste Einheit, die Information erhalten kann. Diese Wert kann 0 oder 1 sein.

Es ist so, als ob Sie auf die Frage: Gehe ich heute ins Kino mit Ja oder Nein anworten würden.

1 bit ist entweder eine 0 oder eine 1 = 2 Möglichkeiten (2¹)

2 bits sind 00, 01, 10 oder 11 = 4 Möglichkeiten (2²)

3 bits sind 000, 001, 010, 100, 011, 110, 101 oder 111 = 8 Möglichkeiten  (2³)

256 bits = 2^256 Möglichkeiten (sehr große Zahl)

Das Wort bit kommt aus dem Englischen binary digit = „binäre Ziffer“ (0 oder 1).

Je länger ist ein Schlüssel, sprich je mehr bit er hat, desto besser ist die Verschlüsselung.

Was ist eine 256-bit Verschlüsselung?

Unter einer 256-bit Verschlüsselung versteht man die derzeit höchste Verschlüsselungsmethode für Webbrowser.

Wie funktioniert dies auf einem Computer?

Sie erstellen Ihr Dokument oder mehrere Dokumente. Dann lassen Sie ein Programm laufen, das aus diesem (für Sie lesbaren) Dokument (=Klartext) eine Datei erstellt, die aus einer zufälligen Reihenfolge von verschiedenen Zeichen, Zahlen und Symbolen besteht (=Geheimtext).

Wenn Sie dieses Dokument jemandem geben wollen, dann braucht diese Person nicht nur das Dokument, sondern auch den Schlüssel, um den Geheimtext wieder in Klartext verwandeln zu können. Er muss mit dem Schlüssel die zufällige Reihenfolge an Zeichen wieder in den lesbaren Originaltext zurückverwandeln, damit er das Dokument lesen kann.

Wir könnten als Vergleich ein anderes Beispiel nehmen: Sie sperren in Ihrem Haus in einem Zimmer mit nur einer Tür ein wertvolles Gemälde ein und sichern die Tür mit einem Sicherheitsschloss. Wenn der raum gut gesichert ist, können jetzt nur Sie oder eine andere Person, die einen Schlüssel hat, den Raum betreten und das Gemälde bewundern.

Schwache und starke Schlüssel

Je besser Ihr Schloss, desto sicherer ist die Aufbewahrung Ihres Gemäldes.

Es ist wie bei einem Zahlenschloss: Verwenden Sie nur zwei Ziffer, ist es relativ leicht, die Kombination zu erraten. Verwenden Sie drei Ziffer, wird es schon schwieriger. Mit jedem Ziffer steigt die Anzahl der Variationen potentiell und somit die Schwierigkeit, den Schloss zu knacken.

Salopp ausgedrückt ist eine 256-bit Verschlüsselung so, als ob Sie Ihr Gemälde mit einem 256-Ziffer-langen Zahlenkombinationsschloss an der Tür sichern würden. Nur dass hier ein digitaler Schlüssel im Einsatz ist, bei dem auch noch paar andere Faktoren eine Rolle spielen.

Haben Sie Wünsche oder Anregungen zu diesem Beitrag?

Teilen Sie diesen Beitrag mit anderen

Share on linkedin
Share on xing
Share on email